Goldegg im Sommer.

Badeurlaub in den Bergen

Goldegg im Sommer.

Wandern mit Aussicht

Goldegg im Sommer.

Sport inmitten der Natur

Ein Sommerurlaub in Goldegg am See hat nichts mit dem modernen Massentourismus zu tun, viel mehr kommt einem hier der Begriff Sommerfrische in den Sinn. Gelegen im Herzen des Salzburger Landes auf deinem Hochplateau, bekannt als die Salzburger Sonnenterrasse, abseits von Hektik und Verkehr liegt das idyllische Bergdorf Goldegg am See.

Goldegg bietet den Erholungssuchenden gleich zwei Badeseen: Der Goldegger Moorsee, dessen Wasser eine heilende Wirkung nachgesagt wird, liegt direkt im Ort, mit Blick auf das historische Ortszentrum und das Schloss Goldegg. Im Sommer wird das Wasser bis zu 26 Grad warm. Die Badeanstalt im Stil der 1920er Jahre rundet das nostalgische Erlebnis noch ab. Den Kontrast dazu bietet das glasklare, kühle Gebirgswasser des Böndlsees – auch an den heißesten Tagen des Jahres bleibt das Wasser angenehm kühl und erfrischend. Die wunderschöne Bergkulisse tut das ihre zum Gesamterlebnis Böndlsee.

Die Berge rund um Goldegg haben als Teil des Weitwanderwegs, Salzburger Almenweg, so einige bewirtschaftete Almen zu bieten, auf denen müden Wanderern regionale Schmankerl aufgetischt werden. Die Wanderwege zu den Goldegger Almen eignen sich auch für Kinderwägen und Mountainbikes. Wer sein eigenes Bike nicht mitbringen kann oder will, der kann sich in der Touristeninformation ein topaktuelles E-Bike ausleihen.

Wer seine Ferien gerne am Fairway verbringt, ist in Goldegg an der richtigen Adresse – die 18 Loch Championship Anlage bietet Golfern aller Spielstärken reichlich Herausforderungen aber auch Entspannung. Der Golfplatz fügt sich nahtlos in die idyllische Landschaft ein und wird oft als Schmuckstück des Salzburger Golflandes bezeichnet.

Wer lieber dem weißen Sport frönt, kann dies auf den Goldegger Tennisplätzen oder in der Tennishalle tun. Sich in einem Match messen und dabei so richtig auspowern – das lässt so manche Herzen höher schlagen.

Wenn dann der Magen knurrt, bieten die Restaurants und Gasthöfe in Goldegg für jeden Schmack – von Haubenküche bis Hausmannskost – etwas Passendes an. 

Goldegg im Winter.

Sport, Kultur, Romantik

Goldegg im Winter.

Ein Mekka für Langlauffans

Goldegg im Winter.

Das Paradies für Genuss-Skifahrer

Goldegg im Winter.

Romantik im Advent

Ein Mekka für Langlauffans

Vom Amateur bis zum Profi bietet das 47 Kilometer lange Loipennetz für jeden das passende Terrain. Acht Loipen führen durch die herrliche Natur des Goldegger Winters und sind für den klassischen Stil ebenso geeignet wie für Skating. Ein besonderes Highlight ist die, bei Schneemangel auch künstlich beschneite, Seeloipe, die rund um den Goldegger Moorsee führt.

Die Goldegger Skilifte – Winterspaß für Jedermann und jede Frau

Gut präparierte Pisten, sanfte Hänge, traumhafte Aussichten und urige Einkehrmöglichkeiten – beste Bedingungen für Genuss-Skifahrer! Abseits von überfüllten Pisten und endlosen Warteschlangen sind die Goldegger Skilifte ein wahrer Traum für ruhesuchende Skifahrer, die gemütlich ihre Spuren im Schnee ziehen wollen. Auf den zehn Pistenkilometern sind alle Schwirigkeitsgrade und sogar eine Buckelpiste vertreten. Für Wiedereinsteiger oder Anfänger steht die Skischule Rot-Weiß-Rot mit erfahrenen Skilehrern zur Verfügung.

Winterliche Freizeitaktivitäten

Auch abseits des Skivergnügens gibt es in Goldegg etwas zu erleben. Eine Pferdekutschenfahrt durch die verschneite Landschaft lässt einen den Alltag vergessen und ins Schwärmen geraten. Ein besonderes Erlebnis ist auch das Schlittschuhlaufen auf dem zugefrorenen Goldegger Moorsee.

Goldegger Advent

Ein abendlicher Spaziergang über den Goldegger Adventmarkt gehört zu den besonders romantischen Dingen, die uns auf Weihnachten einstimmen. In der historischen Kulisse des Schloss Goldegg gibt es so einiges zu bestaunen, zu erleben und zu verkosten. Von Krippenausstellungen, Lesungen und Geschichtenerzählern über Konzerte und Gesänge bis hin zu Punsch und Glühwein gibt es alles, was das feierlich gestimmte Herz begehrt.

Kunst und Kultur.

Ein Ort der Weiterbildung

Schloss Goldegg.

Konzerte, Veranstaltungen, Aufführungen

Seit mehr als 30 Jahren werden in Goldegg am See hochwertige Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Seminare und Tagungen veranstaltet. Hier ist Raum für Menschen, die im Urlaub nicht nur Entspannung sondern auch geistige Nahrung und Anregungen für sinnvolle Lebensgestaltung suchen.

Schloss Goldegg ist seit 1982 das regionale Kulturzentrum im Pongau, ein Ort der Weiterbildung, der Sinnstiftung und der Horizonterweiterung.

Begegnungen

Die Begegnungen sind eine ganzjährige Semirarreihe, die im einmalig stimmigen Ambiente, dem der Kraftplatz des Schlosses und die idyllische Landschaft den Rahmen geben, stattfinden. Die Einheit von Körper, Seele und Geist und ihre Wechselwirkung für unsere Gesundheit und unsere Lebenslust bilden dabei den Ausgangspunkt der Seminare.

Goldegger Dialoge

Alljährlich rund um Fronleichnam (Mai/Juni) laden der ORF, die Ärztekammer und der Kulturverein Schloss Goldegg zu den „Goldegger Dialogen“ ein. Hier treffen sich hunderte Menschen, um gemeinsam mit Philosophen, Soziologen, Therapeuten, Ärzten und Künstlern aktuelle gesellschaftliche Fragen zu diskutieren, die im weitesten Sinn mit Gesundheit zu tun haben.

Malakademie Schloss Goldegg

Im stimmungsvollen Ambiente des mittelalterlichen Schlosses bietet die Malakademie Schloss Goldegg seit über 40 Jahren Kurse an. Verschiedenste Techniken werden innerhalb überschaubarer Gruppengrößen gelehrt. Dies garantiert eine individuelle Betreuung durch die erfahrenen DozentInnen, welche über umfangreiches Fachwissen und Ausbildungen an renommierten Institutionen verfügen. Die Malakademie Goldegg ist eine einzigartige Möglichkeit die eigene Kreativität (wieder) zu entdecken.